navadnig.net
Betriebssystem Ubuntu Linux

Betriebssystem Ubuntu Linux

Ubuntu ist eine Linux Distribution und Open-Source-Software. D.h., die Software kann kostenlos genutzt werden. Wenn man von Linux spricht glauben die meisten Leute, so wie ich früher auch, dass es um das eigentliche Betriebssystem geht. Man muss dazu wissen, dass es sich dabei „lediglich“ um den Kern des Betriebssystems handelt. Der Kernel stellt die Verbindung zwischen Hardware des Computers und der Software her.

Ein weiterer Punkt, der mich anfangs überfordert hat, war die Vielzahl der Distributionen. Was man in der Apple oder Windows Welt ebenfalls nicht kennt, sind Derivate. Also Versionen, mit anderer Arbeitsoberfläche sowie auch anderen Standard Programmen. Vor der Installation sollte man sich deshalb über Erscheinungsbild und Ausrichtung schlaumachen. Das geht ganz einfach in dem man sich auf einem USB Stick ein Live System installiert. Den Stick schließt man am Rechner an und bootet über USB. So kann man eine Distribution oder ein Derivat ausprobieren ohne es gleich installieren zu müssen.

Ubuntu wie auch sonstige Distributionen werden nie wie Apple oder Windows sein da eine andere Philosophie dahinter steckt. Wenn man sich darauf einlässt, erhält man jedoch ein erstaunlich professionelles System. In der Installation sind z.B. Programme wie Chromium, FileZilla, Firefox, Gimp, LibreOffice, Thunderbird, Visual Studio Code, VLC uvm. enthalten die man auch unter Windows kennt. Ansonsten kann man sie nachinstallieren. Bei einem Umstieg muss man sich deshalb nicht komplett umgewöhnen. Ein entscheidender Vorteil bietet Ubuntu beim Einsatz auf älterer Hardware, da es geringe Anforderungen stellt. Der Rechner läuft damit wieder flott und man kann ihn noch lange einsetzen.

Offizielle Derivate für den Desktop

  • Ubuntu (Standard) mit Gnome
  • Kubuntu
  • Lubuntu
  • Ubuntu Budgie
  • Ubuntu Kylin
  • Ubuntu MATE
  • Ubuntu Studio
  • Xubuntu

Übrigens, Ubuntu gibt es auch für den Server.

Webseite: https://www.ubuntu.com

Alternativen

Dies ist lediglich eine Auswahl der populärsten Distributionen:

  • Debian
  • Elementary OS
  • Fedora
  • Linux Mint
  • Manjaro Linux
  • MX Linux
  • OpenSUSE Leap
  • Solus OS
  • Zorin OS